Der passende Monitor für Sie!

Auswahlkriterien beim Monitorkauf

Ein Monitor ist der Schlüssel in die Welt des Computers. Ohne Sie ist sogar der beste Rechner unbrauchbar. Die wichtigsten Eigenschaften, über die ein Monitor verfügen sollte, werden in diesem Artikel aufgelistet.

Generell sind beim Kauf eines LED-/LCD-/TFT Monitors, ein paar wesentliche Dinge zu beachten. Reaktionszeit, Auflösung und Format sind dabei nur Bruchteile der Faktoren, auf die es beim Kauf ankommt.
Vor Ihrem Kaufentschluss sollten Sie unbedingt folgenden Artikel aufmerksam durchgehen, um zuletzt einen Zweck erfüllenden Monitor zu selektieren.

 

 

Größe in Zoll und Centimeter

Einer der wichtigsten Punkte ist die Größe des Bildschirms. Hierbei ist zu beachten, dass für den alltäglichen Gebrauch ein 20-24 Zoll Monitor optimal ist. Dies entspricht etwa einer Diagonale von 50-58 cm. Je höher zusätzlich die Auflösung ist, desto mehr Details lassen sich erkennen.

 

Seitenformat und Auflösung

Heutzutage werden die meisten Monitore im 16:9 oder 16:10 Format hergestellt, hingegen früher wurden die Bildschirme meist im Format 5:4 produziert. Darauf lassen sich Bilder mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 pixel (Full-HD) darstellen. Hierbei spielt die Größe eine wichtige Rolle.

 

Reaktionszeit

Die Reaktionszeit ist ein entscheidender Punkt für die Kaufentscheidung bei Gamern. Diese wird in Millisekunden angegeben und je tiefer dieser Wert liegt desto besser. Zum Beispiel ist eine Reaktionszeit von 6 ms logischerweise besser als 8 ms. Jedoch ist dieser Punkt für den Alltagsnutzer nicht besonders relevant, jedoch darf dieser auch nicht unbeachtet bleiben.

 

Der Anschluss

Bei den Anschlüssen unterscheidet man heute zwischen dem Analogen und dem Digitalen Signal. Das modernere hiervon ist natürlich das Digitale. Ein HDMI Anschluss ist zum Betrachten von Filmen und Spielen am besten, wer den Monitor aber nur gelegentlich nutzt, kann genauso auf ein Modell mit DVI Anschluss zurückgreifen. Jedoch sollten die Anschlüsse des PCs mit denen des Monitors übereinstimmen, da man sonst einen Adapter benötigt.

 

Weitere Kleinigkeiten

– Auf die Garantie achten (In Deutschland 2 Jahre Standard).
Teilweise gehen Herstellergarantien der einzelnen Unternehmen darüber hinaus.
– Flexibilität des Bildschirms – Der Monitor sollte schwenkbar sein oder mindestens höhenverstellbar.
– Auf einen stabilen Stand ist auch zu achten, damit das Model nicht bei der kleinsten Erschütterung umfällt.

 

Fazit

Informieren Sie sich vor dem endgültigen Kauf also ausreichend.
Suchen Sie nach einem passenden Monitor, der Ihren individuellen Ansprüchen und Wünschen entspricht. Am besten eignet sich hier ein ausgiebiger Vergleich der Modelle. Die richtige Wahl des Monitors ist wichtig, da Sie längerfristig auch mit dem Gerät zurechtkommen müssen.

Empfehlung:

Wie wichtig ist die Monitormarke beim Kauf? Erfahren sie HIER mehr darüber.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare