monitor kaufen - monitor-clipart

Monitor kaufen – Nur Welcher ist der Richtige?

Auf dem Markt gibt es hunderte verschiedene Monitore, doch welcher Monitor ist der Richtige? Es gibt viele wichtige Faktoren, die man unbedingt beachten muss. Zuerst muss man sich aber überlegen, für was man den Bildschirm braucht und wo man Abstriche machen kann.

Jedoch muss man sicher sein, dass man nicht zu viel spart, denn der Monitor ist in diesen Zeiten ein essenzieller Teil des modernen, digitalen Lebens. Viele verbringen jeden Tag mehrere Stunden vor einem Monitor aus den unterschiedlichsten Gründen, deshalb ist es wichtig, dass er perfekt für die Anwendungen des Benutzers ausgelegt ist, ob für die Arbeit oder für Gaming – der Monitor muss passen.

Brauche ich eine bestimmte Monitor Marke?

Brauche ich eine bestimmte Monitor-Marke?
Si…

Welcher Monitor passt zu welchem PC?

Welcher Monitor passt zu welchem PC?
Es klin…

 

Ihre Vorteile auf einem Blick:

 

  • Schnell zum passenden Produkt
  • Wertvolle Zeit sparen
  • Übersichtliche Preiskategorie
  • Strukturierte & Wichtige Merkmale auf einen Blick
  • Monitore für jedes Budget
  • Im Vorfeld fein selektierte Produkte für jedes Bedürfniss
  • Unsere sorgsam gefilterten Toplisten
  • Monitor-Ratgeber

 

Wie viel Zoll braucht man?

Es gibt im Wesentlichen nur zwei relevante Größen, 24 und 27 Zoll. Alles darunter ist nicht mehr zeitgemäß und alles darüber ist ungeeignet, da man diese dann schon fast als Fernseher bezeichnen kann.

27 Zoll Monitore lohnen sich normalerweise nur, wenn man z.B. aus beruflichen Gründen mit vielen Fenstern etc. arbeiten muss, weil man für solche Anwendungen einfach genügend Platz braucht. Auch für Gaming kann ich 27 Zoll Bildschirme nur empfehlen, um ein gutes dynamisches Erlebnis zu haben.

Für den normalen Nutzer ist jedoch ein 24-Zoll-Monitor absolut ausreichend, ebenfalls sollte man, wenn man mehrere Monitore kaufen will, auf dieses Format zurückgreifen, da man schnell mit größeren Modellen überfordert ist. Aber zu diesem Thema findet Ihr etwas weiter unten einen anderen Beitrag, welcher sich mit der Thematik genauer beschäftigt.

 

Was spricht für Mehrere Monitore?

 

Zwei Monitore

Also ich persönlich arbeite mit zwei Monitoren und kann jeden, der längere Zeit am PC arbeitet, dies nur empfehlen. So kann man wesentlich angenehmer arbeiten und ist auch um einiges effektiver. Allein schon das gleichzeitige Verwenden von 2 offenen Fenstern ist ungemein nützlich, für fast alle Bereiche und Programme, die man so finden kann, ist dies eine Bereicherung. Aber ist dieses Privileg auch mit Kosten verbunden, bei denen man selbst entscheiden muss, ob es sich lohnt diese zu tragen.

 

Drei Monitore

Ein tripple Monitor Set-up ist purer Luxus. Es ist sehr teuer und bei normaler Nutzung komplett ineffizient, denn außer bei professioneller Bildbearbeitung und Videoschnitt ist dies nicht zu empfehlen. Auch sollte man sich für sein Budget lieber zwei sehr gute Monitore holen, anstatt drei etwas günstigere. Fazit: Ich kann nur von einem dreifachen Bildschirm Set-up nur abraten.

 

zwei Monitore

 

 

Wie viel Geld soll man investieren?monitor kaufen - diagramm aus münzen

  • Beim Budget geht es hauptsächlich darum, was sie bereit sind zu investieren und welches Budget sinnvoll ist, wenn sie einen Monitor kaufen wollen. Für den kleinen Geldbeutel kann man einige günstige Monitore ausmachen, die zum Surfen und für Office ausreichen, es ist empfehlenswert sich bei einem Preis von 100 € zu orientieren, um einen guten Bildschirm zu erhalten.
  • Für beruflich aktive Leute, welche auch viel Arbeit am Computer verrichten, sollte es schon etwas mehr sein. In diesem Fall sollte man sich Richtung 150-175 € bewegen, denn ein etwas teurer Monitor ist in der Regel angenehmer in der Anwendung und bei einem Gerät, welches man täglich mehrere Stunden verwendet, sollte man schon sinnvollerweise nicht sparen.
  • Wenn man den Bildschirm, jedoch als Gamer zum Spielen von allerhand Spielen benutzt, dann sollte man sich einen Monitor kaufen, der dem gerecht wird. Hierbei erhält man bei einem Preis von 200-250 € alles, was man braucht, um durchstarten zu können. Man sollte sich auf jeden Fall an dieser doch relativ hohen Summe orientieren, da man als Gamer schon entsprechende Ansprüche hat und günstigere Modelle diese nicht erfüllen. Diese Ansprüche sind, aber fürs Gaming essenziell, denn sie entscheiden auch maßgeblich über den Spielspaß. Deshalb unbedingt sich nicht zu stark vom Preis lenken lassen, wenn du einen Gaming Monitor kaufen willst.
  • In der Oberklasse der Monitore sollten sich vor allem Leute aus dem Bereichen Bildbearbeitung, Videoschnitt, 3D-Desgin etc. umschauen. Für diese Aufgaben sollte man sich einen professionelle Monitor kaufen, welche z. B. eine sehr hohe Auflösung haben, wie 4k. Denn für solche Arbeiten braucht man herausragende Monitore, welche in dem Bereich, den Sie brauchen außerordentlich gut sind. Hier sollte man sein Budget nicht unter 300 €  festlegen, denn sonst kann es schnell passieren, dass man an der falschen Stelle gespart hat. Man sollte, jedoch unter 500 € bleiben, denn ab dieser Preisgrenze sinkt das Preis/Leistungs Verhältnis rappide.

 

 

Der Stromverbrauch

Ein wichtiger Punkt fehlt noch, der Stromverbrauch. Die Meisten, die einen Monitor kaufen, unterschätzen diesen wichtigen Faktor, aber er kann doch sehr ausschlaggebend sein. Bei einem einfachen Beispiel von einem Monitor mit 42 Watt, bei 6 Stunden täglicher Betriebszeit kommen wir in zwei Jahren, auf 55,19 € Stromkosten. Deshalb muss man auch auf den Stromverbrauch schauen, oft ist es so, dass man sich zwischen zwei Bildschirmen entscheiden muss und man wählt den etwas Günstigeren, welcher aber einen viel höheren Verbrauch hat. Es empfiehlt sich, wenn man sich einen Monitor kaufen will, unbedingt auf den Stromverbrauch und auf die Effizienzklasse zu achten, denn dann kann man bares Geld sparen.

 

 

Wie funktioniert ein Monitor?

 

 

 

 

 

 

Hier gibts noch ein paar Zusatzinfos für dieses Thema.